• 07672 722 07
  • BÜROZEITEN Vöcklabruck
    Mo-Do 08:00 - 12:00, 13:00 - 18:00, Fr 08:00 - 12:00, 13:00 - 16:00

COVID-Auflagen ab 15.09.2021

COVID-Auflagen ab 15.09.2021

In Fahrschulen FFP2 Maskenpflicht im Empfangsbereich ab 15. September 2021
Ab 25 Kursteilnehmern gilt die 3-G-Regel („Eintrittstest“)

Im Empfangsbereich gilt beim Kundenverkehr ab 15. September 2021

• Kunden: Gäste haben im Kundenbereich eine FFP2-Maske zu tragen (weiße Maske), wenn sie sich in der Fahrschule zB allgemein informieren (Laufkundschaft).

• Die Kunden benötigen keine Maske, wenn sie (1) geimpft sind oder als ehemalige Infizierte (2) eine Bestätigung über eine Genesung oder (3) einen Absonderungsbescheid vorlegen können („Befreiung der Gruppe der Geimpften von der Maske“).

• Von den Kunden vorgewiesene (mitgebrachte) Tests (Antigen-Schnelltest, PCR-Tests) gelten in diesem Zusammenhang nicht, dh „Ungeimpfte (Nicht zur Gruppe der Geimpften Gehörende)“ müssen eine (weiße) FFP2-Maske tragen. Auch ein herkömmlicher (türkis-weißer) Mund-Nasenschutz (MNS) reicht nicht aus. Die FFP2-Maske ist ein Fremd- und Eigenschutz, der MNS nur ein Fremdschutz.

• Fahrschüler: Auf dem Weg zum Vortragssaal ist daher das Tragen der Maske auch für die Fahrschüler angebracht. Im Vortragssaal kann die Maske abgelegt werden aufgrund der Freistellung von Zusammenkünften bis 25 Personen (wie einen Klassenverband, zudem kein Mindestabstand). Keine Maske gilt bis 24 Kursteilnehmer (dh keine FFP2 Maske, kein MNS verpflichtend vorgeschrieben).

• Bei Zusammenkünften von mehr als 25 Teilnehmern gelten jedoch die 3-G-Eingangstests, wie sie bereits vor einiger Zeit kurzzeitig gegolten haben.

• Keine Änderungen gelten bei Fahrstunden (Maske freiwillig / Empfehlung)
• Keine Änderungen gelten beim Theorieunterricht (Abstände, Tests, Nachweise freiwillig)
• Keine Änderungen gelten am Übungsplatz im Freien (Maske freiwillig)